Kimpese

Aktuelles zu Kimpese

Das CECO arbeitet weitehend selbstständig. Zwar werden die (mageren) Lehrerlöhne vom Staat überwiesen. Aber es kommt weder Geld für die Löhne der Schulleitung und der Verwaltung noch für die ganze Infrastruktur oder das Schulmaterial. Jeder Schulzweig erarbeitet finanzielle Mittel zur Aufrechterhaltung des Betriebs, vor allem durch den Anbau von Lebensmitteln wie Zwiebeln, Bananen, Erdnüsse, Tomaten oder Maniok.

Unsere Hilfe besteht darin, die Infrastruktur der Schule zu erhalten und auszubauen. Ein Teil der Arbeit wird von Mitabeitern und Schülern und Schülerinnen z.B. der Handwerkerschule ausgeführt werden.
Grössere Projekte der vergangenen Monate:

  • Bau einer Mauer um das Primarschulgelände um einen ruhigen und geordneten Campus sowie eine Art Aussenaula zu schaffen.
  • Bau eines Fäkalientankes für den Spital.
  • Kauf von 20 Nähmaschinen und von Stoffrollen für die Näherinnenschule.
  • Kauf von Geräten und Material für die Lebensmitteltechnologen.
  • Renovation und/oder Reparatur von Sturmschäden von einigen älteren Gebäuden.
  • Einrichtung einer neuen IT mit Computern, Drucker und Internet für die Schulleitung und Schulverwaltung.
KimpeseKimpese
Impressum